Ein Interview mit TCM-Therapeutin Nicole M. Weber, die die Saline Krampfaderentfernung nach Dr. Rieger und Dr. Köster seit August 2015 in der TCM-Praxis Landsberg einsetzt.

Eine Methode zur Krampfaderentfernung ohne OP, ohne Narben, ohne Narkosemittel, ohne Stützstrümpfe danach, ohne Belastung für den Körper – kann es das wirklich geben?

Ja, in der Tat. Es scheint verblüffend einfach. Und doch ist es eine über 100 Jahre alte Methode, die in Deutschland in der Stadt Lahn entwickelt wurde.

 

Warum hat man dann noch nicht viel davon gehört?

Damals, um die Jahrhundertwende und den frühen 1910er Jahren, waren die medizinischen Geräte noch nicht so weit, die Kanülen waren sehr dick und Verweilkanülen aus Plastik waren noch völlig unbekannt. Kleinere Adern wurden mit den dicken Kanülen leicht einmal durchstochen. Und dann kam nach dem 2. Weltkrieg die amerikanische Methode des Venen-Strippings (die bekannte Venen-OP –Anm. der Redaktion) in Mode. So geriet die Saline Krampfaderentfernung in Vergessenheit.

Und wie genau funktioniert das?

Die Krampfader oder der Stamm der Besenreißer wird angestochen, wie bei einer Blutabnahme. Dann wird eine natürliche Lösung in die Krampfader injiziert und verödet so von innen die alte kaputte Vene, die wir Krampfader nennen. Zu 95% kann man mit einem kleinen Einstich das gesamte Bein sanieren, manchmal, wenn vorher schon eine Venen-OP erfolgte, müssen zwei oder drei Einstichstellen gewählt werden.

Ist es für jeden geeignet?

Ja grundsätzlich ist es für jede Person jeden Alters mit Venenproblemen geeignet. Bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Nierenproblemen oder bestimmten Medikamenten gibt es mehr zu beachten, ist aber ebenfalls möglich. Das wird im Vorfeld ausführlich besprochen werden.

Wie stehen Sie zur konventionellen Venen-OP?

Die Venen-OP ist mit der Wiederentdeckung der Sanften Krampfaderentfernung aus meiner Sicht unnötig geworden. Auch birgt die OP und Narkose ein viel zu großes Risiko. Die beste Heilerin ist immer noch die Natur. Mit der Salinen Krampfaderentfernung nach Dr. Köster und Dr. Rieger haben wir ein altes und doch hochmodernes Werkzeug gegen Besenreißer, Krampfadern und Venenschmerzen wiederentdeckt.

Vielen Dank für das aufklärende Gespräch.


 

Nicole Weber, Heilpraktikerin

Nicole M. Weber, Heilpraktikerin

Indikationen der Behandlung

Die sanfte Krampfaderentfernung mit Kochsalzlösung kann in jedem Alter und jeder Krampfader- und Besenreißerthematik in den Beinen von der Leiste zu den Zehen angewendet werden.

[weiterlesen]

Termine online buchen

Buchen Sie Ihre Termine einfach und schnell online. Der Vorteil - wir sind immer erreichbar, lange Telefonate entfallen - Sie sehen auf einen Blick, ob ihr Wunschtermin noch frei ist.

>>> zur Online-Terminbuchung